Projektziele

Ziele

  • Erstellung von institutionellen Policies, Empfehlungen zur Policyentwicklung
  • Konzeption und Umsetzung von an geowissenschaftliche Bedürfnisse angepassten Workflows zum Forschungsdateningest in Langzeitarchive
  • Entwicklung und Erprobung von Lehrveranstaltungen in der universitären Ausbildung von Studierenden sowie von Weiterbildungsveranstaltungen für Wissenschaftler und Postgraduierte in den Geowissenschaften.

Die Infrastruktureinrichtung ZIB/KOBV und das Institut für Meteorologie der FU Berlin führten in der ersten Projektphase Expertengespräche mit 20 institutionellen Partnern. Anhand der ermittelten Probleme werden in der zweiten Projektphase bedarfsgerecht Workflows und Werkzeuge getestet, die an den Schnittstellen der Daten-Silos – insbesondere beim Ingest – noch fehlen oder nur umständlich einzusetzen sind.
Die Erstellung von Policies am Institut für Meteorologie  und am GFZ Potsdam dient der Sicherstellung von standardisierten Abläufen der Forschungsdatenverarbeitung.
In den geplanten Lehrveranstaltungen wird unter anderem die korrekte Interpretierbarkeit von erstellten Forschungsdatenpaketen und die Anwendbarkeit der Policies wird durch Studierende und Forscher geprüft.

Dateninfrastruktur der Projektpartner

Comments are closed.