WernEr – Semantisches Datenmanagement – Werkzeuge und Selbstlernangebote für den nachhaltigen Einsatz in der Klimaforschung

Am 14.12.2011 fand in Potsdam der Abschlussworkshop zum WernEr-Projekt statt.          Dieses in den Jahren 2010 und 2011 über insgesamt 12 Monate vom                               Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg            geförderte Projekt am Fachbereich Informationswissenschaften der                    Fachhochschule Potsdam hatte zum Ziel,  ein semantisches Datenmanagement zu unterstützen. Werk­zeuge für die semantische Vernetzung und ein E-Learning-Angebot für Wissenschafts­ein­richtungen, die ihre Daten Semantic-Web-fähig machen wollen, wurden zusammengestellt.                                                                                                                        Ausgegangen wurde von Ergebnissen und bereits geschaffenen Netzwerken des Projektes wibaklidama.                                                                                                                            Zielgruppe sind in erster Linie Informationsmanager und Webadministratoren.

This entry was posted in Projekte, Veranstaltungen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.